Projektübersicht

Der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und übernimmt im Zeichen der Menschlichkeit und des Katastrophenschutzes viele Aufgaben
Nach vielen Jahren entsprechen unsere Schutzhelme nicht mehr dem vorgegebenen Standard. Damit im Ernstfall unsere Kameradinnen und Kameraden gut geschützt sind, ist ein Neukauf dieser Helme nicht mehr aufzuschieben.

Kategorie: Soziales
Stichworte: DRK, Schutzhelme, Katastrophenschutz, ibbenbüren, Wohlfahrt
Finanzierungs­zeitraum: 14.05.2020 11:29 Uhr - 12.08.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: bis Ende 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Ausrüstung unserer Kameraden ist in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr den aktuellen Standards. Daher sind wir gezwungen neue Helme anzuschaffen, um unsere Helfer zu schützen. Da die Corona-Krise uns finanziell voll erwischt, ist eine alleinige Finanzierung nicht möglich. Daher brauchen wir Unterstützung!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle Bürger und Bürgerinnen der Stadt Ibbenbüren und Umgebung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jeder Bürger und jede Bürgerin profitiert von gut ausgerüsteten Helfern des Deutschen Roten Kreuz, da jeder in die Situation kommen kann, unsere Hilfe zu benötigen, auch wenn es natürlich schön ist, wenn wir nicht zum Einsatz kommen müssen. Da wir leider nicht von Bund oder Land unterstützt werden sind wir als Ortsverein auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung, kommt das Geld der vielseitigen Arbeit des DRK Ortsvereins Ibbenbüren zu Gute.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der DRK Ortsverein Ibbenbüren e.V. mit seinen ehrenamtlichen Helfern.